Kanzlei Krüger.jpg
  
Wirtschaftstipp Dezember 2009
Wussten Sie schon, dass...

die Bezugsfrist für das Kurzarbeitergeld weiter verlängert wird? Für Kurzarbeit, die im Jahr 2010 beginnt, kann bis zu 18 Monate Kurzarbeitergeld gezahlt werden. Dies hat das Bundeskabinett mit dem Beschluss der neuen Zweiten Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Bezugsfrist für das Kurzarbeitergeld ermöglicht. Die neue Verordnung regelt die Verlängerung der nach Gesetz sechsmonatigen Bezugsfrist für das Kurzarbeitergeld. In 2009 gilt wegen der Wirtschaftskrise eine Bezugsfrist von 24 Monaten. Sie gilt für Betriebe, die mit der Kurzarbeit in 2009 begonnen haben. Ohne den Erlass der Verordnung würde die Bezugsfrist für Kurzarbeit, die in 2010 begonnen wird, entsprechend der gesetzlichen Regelung sechs Monate betragen. Mit der Verordnung wird die Bezugsfrist auf 18 Monate verlängert. Die Verlängerung gilt nur für Betriebe, die mit der Kurzarbeit in 2010 beginnen. Den Arbeitgebern, die im Vertrauen auf eine Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Situation keine Entlassungen vornehmen, wird somit Planungssicherheit gegeben.

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
 

Hinweis

Die Information auf unserer Homepage sind allgemeiner Natur und nicht auf spezielle Situationen einer Einzelperson oder einer juristischen Person ausgerichtet. Obwohl wir uns bemühen, zuverlässige und aktuelle Informationen zu liefern, können wir nicht garantieren, dass diese Informationen so zutreffend sind wie zum Zeitpunkt ihres Eingangs oder dass sie auch in Zukunft so zutreffend sein werden. Die hier vorgetragenen Rechtsauffassungen und Hinweise erfolgen nicht im Rahmen eines Mandatsverhältnisses und begründen keinerlei Haftungsansprüche. Bitte beachten Sie, dass die auf diesen Internetseiten bereit gestellten Informationen in keinem Fall eine persönliche Beratung durch eine(n) Steuerberater/Steuerberaterin oder Rechtsanwalt/Rechtsanwältin ersetzen können.

Unsere Tipps haben im Zeitpunkt des Erscheinens Gültigkeit, bedürfen jedoch bei individueller Anwendung einer Beratung. Der Beratungsbedarf steigt, je größer der Zeitablauf nach dem Erscheinen des Tipps ist.


Uns bekannte Änderungen haben wir nachträglich in Klammern und roter Schrift beigefügt.
logos_1zeilig.jpg