Kanzlei Krüger.jpg
  
Rechtsstreitigkeiten

Bei den Rechtsstreitigkeiten ist zunächst wie folgt zu unterscheiden:

1. Steuerrechtsstreitigkeiten
2. Zivilrechtsstreitigkeiten
3. öffentlich-rechtliche Streitigkeiten
4. Strafverteidigung


Steuerrechtsstreitigkeiten

Die Steuerrechtsstreitigkeiten sind ein besonderer Bereich der öffentlich-rechtlichen Streitigkeiten. Sie entstehen in der Regel dadurch, dass das Finanzamt in einem Steuerbescheid, einem Betriebsprüfungsbescheid oder Haftungsbescheid, Feststellungen trifft, die entweder auf falschen Annahmen oder einer unterschiedlichen Rechtsauffassung beruhen.

Gegen derartige Bescheide ist in der Regel innerhalb einer Frist von einem Monat nach Zugang des Bescheides der Rechtsbehelf des Einspruchs gegeben, der durch einen Einspruchsbescheid entschieden wird. Gegen diesen Einspruchsbescheid ist weiterhin innerhalb einer Frist von regelmäßig einem Monat die Klage vor dem Finanzgericht möglich. Gegen die Entscheidung des Finanzgerichts ist unter Umständen wiederum ein Rechtsmittel, die Revision beim Bundesfinanzhof, gegeben.

Neben dem Einspruch und der Klage sehen die steuerrechtlichen Verfahrensgesetze zahlreiche weitere Rechtsbehelfsmöglichkeiten vor. Wegen der kurzen Rechtsbehelfs- bzw. Rechtsmittelfristen ist bei Erhalt eines Steuerbescheides, der unter Umständen rechtswidrig ist, Eile geboten, da Bescheide in der Regel nach Ablauf der Fristen unabänderbar sind.


Zivilrechtsstreitigkeiten

Unter Zivilrechtsstreitigkeiten versteht man sämtliche Streitigkeiten, die aus vertraglichen oder wettbewerbsrechtlichen Beziehungen zwischen zwei Personen oder Gesellschaften entstehen. Hierunter fallen:

  • Miet- und Pachtrechtsangelegenheiten
  • Kündigungsschutzklagen
  • Räumungsklagen
  • Forderungsdurchsetzung
  • Unterlassungsklagen
  • Vergleichsverhandlungen
  • Zwangsvollstreckungsangelegenheiten
  • Schadenersatzklagen
  • Verkehrsunfallsachen
  • usw.

öffentlich-rechtliche Streitigkeiten

Zu den öffentlich-rechtlichen Streitigkeiten zählen insbesondere folgende Fälle:

  • Bußgeldsachen
  • Nachbarrechtsstreitigkeiten
  • Streitigkeiten um Anliegerbeiträge oder Straßennutzung
  • Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht

Strafverteidigung

Neben der Strafverteidigung in Steuerstrafsachen beraten wir Sie gern auch in sämtlichen Wirtschaftsstrafangelegenheiten und Verkehrsstrafsachen.